Vorsorge und Steuern


Vorsorge und Steuern greift die Neuerungen im Bereich der Rechtsprechung, Gesetzgebung sowie die daraus folgende Praxisentwicklung auf und legt die konkreten Auswirkungen für die Beratung dar. Das Seminar widmet sich vertieft den verschiedenen Sachverhaltskonstellationen im Bereich der beruflichen Vorsorge, welche in letzter Zeit zu Gerichtsurteilen und Diskussionen geführt haben. Das Ziel dieses Seminars ist, die steuerrechtlichen Entwicklungen im Bereich der Vorsorge transparent darzustellen, um die Teilnehmer für die verschiedenen Gestaltungsfelder zu sensibiliesieren.

Vorsorge und Steuern 2016

  • Aktuelle Reformprojekte und ihre steuerlichen Auswirkungen
  • Zeitnaher Einkauf und Kapitalbezug
  • Missbräuchlicher Kapitalbezug
  • Flexibilisierter Altersrücktritt
  • Sachverhalte mit internationalem Bezug
  • Rechtsentwicklung Säule 3b

Programm

13:00 Uhr

Begrüssungskaffee


13:30 Uhr

Rechts- und Praxisentwicklung

  • Zeitnaher Einkauf und Kapitalbezug
  • Arbeitgebereinkäufe und Zwangspensionierungen
  • «Missbräuchliche» Kapitalbezüge

Flexibilisierter Altersrücktritt - aktuell Fragen

  • Frühzeitiger, aufgeschobener und stufenweiser Altersrücktritt

15:15 Uhr

Pause


15:45 Uhr

Grenzüberschreitende Sachverhalte

Reformprojekte und ihre Auswirkungen und ihre steuerlichen Auswirkungen

  • Neugestaltung Vorsorgeausgleich bei Scheidung
  • Revision FZG («1e-Pläne»)
  • Altersvorsorge 2020
  • Ergänzungsleistungen (Einschränkung Kapitalbezug 2. Säule)
  • Rahmenbedingungen Wohlfahrtsfonds

 

17:00 Uhr

Automatischer Informationsaustausch im Bereich Versicherung und Vorsorge

Aktualitäten Versicherungsbereich Säule 3b


 

17:30 Uhr

Ende


 

Detailprospekt (PDF)

Vorsorge und Steuern 2016 (PDF)

 

Seminarleitung und Referenten (Deutschschweiz)

Peter Lang
Dr. iur., lic. oec. HSG,
eidg. dipl. Steuerexperte, Steuerdienst Swiss Life, Zürich

Isabelle Amschwand
Master of Law, CEO Trianon SA, Renens

Max Ledergerber
Betriebsökonom FH/HWV, Stv.-Vorsteher, Kant. Steueramt, Aarau
Mitglied der Arbeitsgruppe Vorsorge der Schweizerischen Steuerkonferenz

Zielsetzung und Aufbau

"Vorsorge und Steuern 2016" greift die Neuerungen im Bereich der Rechtsprechung, Gesetzgebung sowie die daraus folgende Praxisentwicklung auf und legt die konkreten Auswirkungen für die Beratung dar.

Das Seminar widmet sich vertieft den verschiedenen Sachverhaltskonstellationen im Bereich der beruflichen Vorsorge, welche in letzter Zeit zu Gerichtsurteilen und Diskussionen geführt haben. 

Das Ziel dieses Seminars ist, die steuerrechtlichen Entwicklungen im Bereich der Vorsorge transparent darzustellen, um die Teilnehmer für die verschiedenen Gestaltungsfelder zu sensibilisieren.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Personen aus Steuer- und Unternehmensberatung, Steuerverwaltung sowie an Fachleute aus dem Gebiet von Treuhand, Bank, Versicherung, Personalwesen und Personalvorsorge.

 

Art der Veranstaltung

Referat, Diskussion von Fallbeispielen und Möglichkeit zum Gedankenaustausch.

 

Weiterbildungsnachweis

Die nach erfolgtem Seminarabschluss ausgehändigte Seminarbescheinigung können Sie bei Ihrem Berufsverband zur Weiterbildungsanerkennung einreichen.

 

Die Veranstaltungen im Überblick

DatumVeranstaltungOrt
10.05.2016 Vorsorge und Steuern Hotel Ameron, Luzern
12.05.2016 Vorsorge und Steuern Hotel Kreuz, Bern
24.05.2016 Vorsorge und Steuern Swissôtel, Zürich-Oerlikon

Séminaire en suisse romande

DatumVeranstaltungOrt
29.09.2016 Prévoyance et impôts Beau-Rivage Hôtel, Neuchâtel
04.10.2016 Prévoyance et impôts Grand-Hotel Kempinski, Genève
12.10.2016 Prévoyance et impôts Beau-Rivage Palace, Lausanne

 

logo first.seminare

Kontakt


Alessandra Daniels

Alessandra Daniels

Cosmos Verlag AG
first.seminare
info@firstseminare.ch
031 950 64 69

Newsletter


 
Sprache
 

Anmeldung


Luzern

Bern 

Zürich

Neuchâtel

Genève

Lausanne

RSS abonnieren