Basiswissen RECHT (PrintPlus)

Ein praxisorientierter Leitfaden. Kleiner Merkur

Autoren: Mathis, Klaus (Editor); Meyer, Claus (Editor)

 
Verlag:
Schulthess Juristische Medien AG, Zürich
ISBN:
978-3-7255-6879-6
Erscheinungsjahr:
2013
Auflage:
9. Auflage
Seiten:
1142
Einbandart:
Gebunden
Sprache:
Deutsch
Warengruppe:
Recht (allgemein)
 
Verlag:
Schulthess Juristische Medien AG, Zürich
ISBN:
978-3-7255-6879-6
Erscheinungsjahr:
2013
Auflage:
9. Auflage
Seiten:
1142
Einbandart:
Gebunden
Sprache:
Deutsch
Warengruppe:
Recht (allgemein)
Produktart:
Buch + E-Book (PDF/DRM Adobe) 
Lieferfrist:
Lieferfrist ca. 30 Tage
Preis:
98,00 CHF
 
Détails

Der „Kleine Merkur RECHT“ bietet in kompakter Form eine leicht verständliche und zugleich konzise Einführung in das Recht und die entsprechenden wirtschaftsrelevanten Rechtsgebiete. Die Publikation hat sich als einführendes Lehrbuch im Unterricht an Mittelschulen, Hochschulen und höheren Fachschulen bestens bewährt und wird gleichzeitig von Praktikern als hilfreiches Nachschlagewerk sehr geschätzt.
Das von ankerkannten Fachleuten aus Lehre und Praxis verfasste Standardwerk wurde in der 9. Auflage aktualisiert und erheblich erweitert: Erstmals wird das Zivilgesetzbuch umfassend dargestellt. Im Bereich des Obligationenrechts wird das Haftpflichtrecht neu in einem gesonderten Kapitel eingehend behandelt. Ausserdem erfährt die Publikation mit den Kapiteln zum Finanzmarktrecht und zum Sozialversicherungsrecht eine besonders wertvolle Neuerung.

Neu erhalten Sie den „Kleinen Merkur RECHT“ als PrintPlu§. Neben dem gebundenen Buch können Sie das E-Book bequem auf Ihrem PC oder Tablet lesen.

PrintPlu§ (Buch inkl. E-Book)
Profitieren Sie als Zusatznutzen zum Buch von den uneingeschränkten Möglichkeiten eines E-Books auf Ihrem PC, Mac oder Tablet! Im gedruckten Buch finden Sie einen Code zum Downloaden des E-Books.

Herausgeber:
Klaus Mathis, Prof. Dr. iur., Universität Luzern, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Recht der nachhaltigen Wirtschaft

Conrad Meyer, Prof. Dr. oec. publ., Universität Zürich, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Accounting