Privileg Pauschalbesteuerung in der Schweiz

Autoren: Stoffel, Andrea

 
Verlag:
Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden
ISBN:
978-3-658-06032-9
Erscheinungsjahr:
2014
Auflage:
2. Auflage
Seiten:
105
Einbandart:
Kartoniert, Paperback
Sprache:
Deutsch
Warengruppe:
Betriebswirtschaft
 
Verlag:
Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden
ISBN:
978-3-658-06032-9
Erscheinungsjahr:
2014
Auflage:
2. Auflage
Seiten:
105
Einbandart:
Kartoniert, Paperback
Sprache:
Deutsch
Warengruppe:
Betriebswirtschaft
Produktart:
Buch 
Lieferfrist:
In der Regel innert 2-4 Tagen versandbereit
Preis:
73,00 CHF
 
Info

In der Schweiz haben gewisse Steuerpflichtige die Wahl zur Besteuerung nach dem Aufwand. Wegen der stetig steigenden Anzahl pauschal besteuerter Personen sowie der daraus resultierenden Steuererträge ist dieses Besteuerungsmodell für die Befürworter ein wirksames Instrument im internationalen Steuerwettbewerb und zur Generierung von ausserfiskalischem Nutzen. Die Gegner sehen in der Besteuerung nach dem Aufwand vor allem eine verfassungswidrige und willkürliche Privilegierung vermögender ausländischer Staatsangehöriger. Folglich ist die Pauschalbesteuerung im Inland umstritten. Wissenschaftliche Diskussionsgrundlagen dazu gibt es jedoch kaum. Andrea Stoffel analysiert die Verfassungsmässigkeit sowie die volkswirtschaftliche Bedeutung der Besteuerung nach dem Aufwand anhand der aktuellen Lehre und Rechtsprechung sowie vorhandener Studien. Ergänzt werden die Erkenntnisse durch Expertenbefragungen.