Hanni Salvisberg

Hanni Salvisberg

 

Hanni Salvisberg, geboren 1923 auf einem Bauernhof in Nussbaumen bei Wünnewil, wäre gern Gärtnerin oder Handarbeitslehrerin geworden. Aber als sie nach dem Welschlandjahr nach Hause kam, musste sie zuerst einmal den Knecht machen, weil Vater, Melker und Karrer in den Aktivdienst einrücken mussten. Dann, mit 24 Jahren, heiratete sie den Dragoner aus Rosshäusern, den sie vom Dorftheater her kannte. Sie wurde Meistersfrau auf einem mittleren Bauernhof. Sie hat vier Kinder und neun Grosskinder, die in Kanada, Frankreich, Finnland, Deutschland und in der Schweiz leben.