Lisa Wenger

 

Lisa Wenger, 1858 in Bern geboren, bildete sich in Paris, Florenz und Düsseldorf zur Malerin aus und führte dann in Basel eine Schule für Porzellanmalerei. 1890 übersiedelte sie nach Delsberg, wo sie zu schreiben begann. Mit ihren Romanen und Erzählungen wurde sie bald eine der meistgelesenen Schweizer Autorinnen. Ihre Tochter Ruth Wenger war kurze Zeit mit Hermann Hesse verheiratet, ihre Enkeltochter war Meret Oppenheim. Lisa Wenger starb 1941 in Carona im Tessin.

 


 
Joggeli - Malbuch