Rudolf von Tavel

Rudolf von Tavel

 

"Jä gäll, so geit's!", sein erstes Prosawerk, machte 1901 Rudolf von Tavel schlagartig bekannt. Das Wagnis, einen Roman auf Berndeutsch zu schreiben, war gelungen! Rudolf von Tavel, 1866 geboren in Bern, 1934 auf der Rückreise aus dem Waadtland gestorben im Eisenbahnzug zwischen Freiburg und Bern, schrieb sechzehn Romane, vierzehn davon in Mundart, zahlreiche Erzählungen, einige Theaterstücke. Von "Jä gäll, so geit's!" sind bis heute über 50 000 Exemplare verkauft worden, die Gesamtauflage der Romane beträgt über 500 000.